Mahnwache vor dem Schlachthof Vion

Bericht von der Mahnwache am 20.07.2020 in Bad Bramstedt Vielen Dank an Hamburg Animal Save für die Organisation der Mahnwache vor dem Schlachthof Vion in Bad Bramstedt und vielen Dank an alle tapferen Tierschützer, die vor Ort waren. Es war für uns als Vertreter von Vegan4future e.V. die erste Aktion dieser Art, und wir wussten, dass es hart werden würde, und das wurde es dann auch. Wir hörten das Schreien der Rinder, der Geruch des Todes lag in der Luft. Wir standen an einer recht stark befahrenen Straße, und zwar so, dass die Autofahrer/-innen unsere Schilder gut erkennen konnten. Die Reaktionen waren unterschiedlich. Einige schauten

SCHLACHTUNTAUGLICH !!!

Leserbrief an das Göttinger Tageblatt zum Bericht Ebergeruch vom 26.10.19 Ich weiß nicht, welcher innovativer Ansatz der Universität Göttingen in Zeiten der Diskussion des Klimawandels hier verfolgt wird. Ich kann keinen sehen. Hier wird über ein neues Forschungsprojekt berichtet, bei dem der Ebergeruch bei der Herstellung von Wurstwaren abgebaut und geschmacklich nicht mehr zu erkennen sein soll. Sie berichten von „Fehlgeruch von kastrierten männlichen Mastschweinen“, von „geruchsbelastung“ und einem „unangenehmen Geschmack“. Sie verwenden in einem Satz Kastration und erleiden von Schmerzen mit einer „Verbesserung des Tierwohls“. Im letzten Absatz wird die „vollständige und wertschöpfende Verwendung aller geschlachteter Tiere“ aus „ethischen“